Geführt sanft - Online! +24h

Online stream
Yogazentrum Pureyoga e.U.
at 15/09/2021 17:30-18:45 o'clock (75 min)
Price: 0.00 €

About

In der Einheit „Geführt Sanft“ werden eine sanftere Variante der Sonnengrüße sowie vereinfachte und weniger Positionen der Ashtanga Serie geübt. Die Asanas werden langsamer und sanfter ausgeführt und ein wenig länger gehalten, damit man sich wirklich auf die so wesentliche Atmung konzentrieren kann. Ergänzt wird die Einheit mit weiteren vorbereitenden Übungen, die die Hüft- und Schulteröffnungen unterstützen. Ebenso werden ab und an sanftes Pranayama und geführtes Savasana einfliessen.

Diese Einheiten sind für alle Übenden, von Anfänger:innen, die langsamer üben wollen, bis zu weit Fortgeschrittenen, die Ergänzung und Abwechslung zu ihrer sonstigen Asana Practice suchen.

  • 24h: Wir zeichnen die Übertragung auf und stellen sie dir zum “Nachschauen” für 24h zur Verfügung, falls du zur Live-Zeit keine Zeit zur Teilnahme hast. So kannst du dir ganz in Ruhe, wann immer du Zeit hast, die Einheit noch mitmachen. Wenn du zur Einheit angemeldet bist, schicken wir dir den Link im Anschluss an die Einheit per Email zu.

Online teilnehmen – wie geht das? Info hier

show more

Online stream

There is an online stream available for this activity. To participate, take the following steps:

  • This studio uses Zoom as their online streaming provider. Download the according app to your laptop, tablet or smartphone
  • Access to the online livestream is available 15 minutes before the start of the activity. Simply go to "My bookings" and click on "Join online stream now" to be redirected to the corresponding page
  • With some streaming providers (e.g. Zoom) it is possible for participants to see each other. However, it is theoretically possible to deactivate the camera function. The name you enter when entering the online meeting room is displayed to other participants. However, you can always change your name (e.g. only the initials). Please note: Individual rules for online participation may apply for each class or venue.

Teacher

Flora
Bewegung an sich ist seit Kindheit wichtig für mich. 12 Jahre lang habe ich Basketball gespielt. Als ich damit aufgehört habe, musste ich mir etwas suchen, was meinen Körper weiter in Bewegung hält. Ich habe viele Sachen ausprobiert (Pilates, Crossfit, Schwimmen), bis ich 2015 „zufällig” ein Inserat einer Yogalehrerin (in Ungarn) gefunden hab, die Ashtanga Einheiten angeboten hat. Gleich nach der ersten Einheit, die mich ziemlich fertig gemacht hat, bin ich ein bisschen länger geblieben, habe der Lehrerin noch zugehört, wie sie anderen Schüler*innen erzählt hat, wie Yoga ihr Leben einfacher gemacht hat, dass sie natürlich auch immer wieder diverse Problemen hat, aber diese nicht mehr so schrecklich und unlösbar für sie scheinen, und dass sie sich viel weniger Sorgen macht als früher. Nur dieses eine Gespräch hat mich sehr neugierig gemacht, weil ich mit meinem Leben damals sehr unzufrieden war. Ich habe öfters überlegt und mir die Frage gestellt, warum ich überhaupt da bin, warum ist dieses Leben überhaupt da, warum sind andere Menschen da, was machen wir hier alle eigentlich, außer hauptsächlich nur arbeiten und schlafen? Ich wollte wissen, wie ich diese Zweifel in mir beseitigen, was ich im Leben ändern könnte und ob eine Änderung überhaupt möglich wäre. Bald danach bin ich nach Vorarlberg gezogen, wo es kein Yogastudio in der Nähe gab. Immer wenn ich wieder zu Hause in Ungarn war, habe ich die Einheiten meiner Lehrerin dort besucht. Inzwischen hatte sie angefangen eine 200 Stunden Yoga Alliance International (YAI) Ausbildung anzubieten. So habe ich eine Ausbildung bei Ihr gemacht und damit das Basis-Wissen über Yogaphilosophie, das Ashtanga Yogasystem und die erste Serie bekommen. Der Lehrer, der uns bei der Ausbildung Philosophie unterrichtet hat, ist auch ein großer Bhagavad Gita Fan – genau wie Margit

Cancellation conditions

Stornierungen sind online auf Eversports bis zu 24 Stunden vor Beginn möglich.